Gesundheitstipp: Besser schlafen mit Zirbenholz

Zirbenholz im Schlafzimmer wirkt bei Schlafstörungen aufgrund seiner ätherischen Öle Wunder. Das Jahrhunderte lang duftende Holz senkt die Herzfrequenz und reguliert den Kreislauf, der Schlaf wird tiefer und erholsamer. Einsetzen kann man Zirbenholz vielfältig: Angefangen von Öl über Kissen mit Zirbenflockenfüllung reicht die Produktpalette bis zu Betten und ganzen Wandvertäfelungen. Doch was auf die Menschen beruhigend wirkt, ist für ungebetene Gäste im Schlafzimmer unangenehm: Motten, Bakterien und Hausstaubmilben meiden Räume, in denen es nach Zirbenholz riecht. Deshalb ist es auch gut geeignet, um daraus Behälter für Lebensmittel zu bauen. Ein Brotkasten aus Zirbe etwa verhindert die Schimmelbildung bei Gebackenem. Naturraum Roth aus Weiden verarbeitet Zirbenholz seit Jahren. Die Kunden seien begeistert von der beruhigenden Wirkung des Zirbenholzes, so Schreinermeister Andreas Roth. (eg)