Gesundheitstipp: Neue Bezirksberater beantworten Fragen zur Pflege

Behördengänge, viele Formulare und Zuständigkeitsfragen: Pflegende oder Pflegebedürftige kennen diese Probleme nur zu gut. In Zukunft soll der Zugang zu Unterstützung aber einfacher gemacht werden: Zum Einen mit einem einheitlichen Ansprechpartner – und zum Anderen mit einem neuen Beratungsangebot des Bezirks. Wie das für Sie genau funktioniert, das erklären wir nun in unserem Gesundheitstipp. (az)