Gesundheitstipp: PECH-Formel nach Muskelverletzungen

Muskelkater, Zerrungen, Muskelfaserriss oder sogar Muskelriss. Es gibt viele Arten von Sportverletzungen. Um das Verletzungsrisiko zu minimieren gilt es langsam anzufangen. Mit einfachen Dehnübungen sollte man sich aufwärmen, ehe man den eigentlichen Sport ausübt. Sollte man sich allerdings doch verletzten, gilt es die PECH-Formel zu beachten. (bg)