Gesundheitstipp: Stressfaktor Lärm

Unsere Ohren arbeiten 24 Stunden am Tag. Und das sieben Tage die Woche. Obwohl Geräusche zum Leben gehören, empfinden wir viele als unangenehm. Berufsverkehr, vorbeirauschenden Züge oder Baustellen löst bei vielen Stress aus. Symptome wie erhöhter Blutdruck, Reizbarkeit und Kopfschmerzen sind die Folge. Im schlimmsten Fall treten Schlafstörungen auf oder man erleidet sogar einen Tinnitus. Um Lärmbelastung auszugleichen, sind Ruhe- und Nachtphasen daher zwingend notwendig. (fn)