Goaslandler spielen Klosterfraunarzissengeist

Die Theatergruppe Goaslandler aus Rieden hat für die neue Theatersaison das Stück „Klosterfraunarzissengeist“ einstudiert. In dem spielen drei Nonnen die Hauptrolle, die die Auflösung des Klosters Abendrot verhindern wollen. Denn das soll aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben werden. Doch die drei resoluten Damen haben noch ein Problem: Jahrelang haben sie verbotenerweise Schnaps gebrannt und Bier gebraut. Und das droht nun aufzufliegen, denn das Bistum hat einen Schnüffler ins Kloster geschickt. Den komödiantischen Dreiakter zeigen die Goaslandler noch am 28.,29. und 30. Dezember, sowie am 4. und 5. Januar. Karten gibt es an der Abendkasse.

(eg/Videoreporterin: Ingrid Probst)