Grafenwöhr: Feuerlöschübung am Truppenübungsplatz

Der Regen der letzten Tage war für viele lang ersehnt – aber wohl nicht genug, um die ausgetrockneten Böden in der Oberpfalz wieder aufzuweichen. Die Waldbrandsaison beginnt und die Gefahr steigt durch die zunehmende Trockenheit auch in Deutschland stetig an, zumindest wenn man Josef Rodler, den Leiter der US-Feuerwehr in Grafenwöhr fragt. Gerade auf dem Truppenübungsplatz ist das durch den regelmäßigen Schießbetrieb ein Problem. Die richtige Vorbereitung auf den Ernstfall ist daher alles. (mob)