Grenzland: Zusätzliche Impfdosen eingetroffen

Städte und Landkreise im Grenzland haben im Kampf gegen Corona Sonderkontingente an Astra-Zeneca-Impfstoff bekommen. Deshalb bieten sie in dieser Woche Impfungen auch außerhalb der Priorisierung an.

Allein der Landkreis Tirschenreuth hat mehr als 2.100 Dosen zusätzlich erhalten. Hier wurde heute mit der Sonderimpfaktion begonnen. Neustadt an der Waldnaab und die Stadt Weiden folgen morgen, in Amberg-Sulzbach beginnt die Sonderverimpfung am Mittwoch. Das heißt es können zusätzlich Menschen geimpft werden, die noch nicht an der Reihe wären. Da trifft es sich gut, dass in Auerbach ein weiteres Impfzentrum in Betrieb genommen werden konnte. Landrat Richard Reisinger und Bürgermeister Joachim Neuß haben es am Wochenende vorgestellt.

Infos über die Anmeldung zur Sonderaktion gibt es bei den jeweiligen Impfzentren. Jedoch sind die meisten Termine bereits ausgebucht.

(gb)