Große Keulungsaktion in Nittenau – Stallpflicht in Risikogebieten

H5N8 – so lautet der Virustyp, der in einem Nutztierbestand in Nittenau im Landkreis Schwandorf festgestellt worden ist. Es ist also ein Fall von der Geflügelpest, auch Vogelgrippe genannt, der wieder einmal für Schlagzeilen sorgt. Am gestrigen Donnerstag wurde deshalb schon mal angekündigt, dass alle rund 52.000 Tiere getötet werden müssen. Heute wurde damit begonnen. (tb)