Großer Dank an die Sicherheitsbranche

Durch das Schengener Abkommen wurden die Grenzkontrollen innerhalb der EU abgeschafft, doch dieses „mehr“ an Freiheit soll nicht zu weniger Sicherheit führen – so plädiert Bayerns Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann nun mehr als 30 Jahre später. Mit Bezug auf die Flüchtlingssituation gerade im Herbst 2015 sprach er sich deswegen weiterhin für Grenzkontrollen und die Schleierfahndung aus. Klar für Sicherheit- so sein Wahlslogan auch auf dem Blaulichtempfang in Königstein. (aw)