Grünlas: Ein Schwerverletzter nach Wohnhausbrand

In einem Wohnhaus bei Ebnath im Landkreis Tirschenreuth ist gestern Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Der 79-jährige Anwohner wurde dabei schwer verletzt.

Meterhohe Flammen schlugen aus dem Haus, als die Feuerwehrkräfte bei dem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortsteil Grünlas eintrafen. Der Hofbesitzer befand sich im Wohnhaus, als der Brand ausbrach. Er wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren aus Ebnath, Brand, Fuhrmannsreuth, Nagel und Marktredwitz waren im Einsatz, insgesamt waren etwa 80 Einsatzkräfte vor Ort. Sie konnten verhindern, dass die Flammen auf weitere Gebäude übergriffen. Tiere in den Stallungen des landwirtschaftlichen Anwesen wurden daher nicht verletzt.

Die Polizeiinspektion Kemnath leitet aktuell die Ermittlungen zur Brandursache. Der Schaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

(az/ Videoreporter: Roland Wellenhöfer)