Gründung einer Stiftung

Die Augsburger „Fuggerei“ ist die wohl bekannteste deutsche Stiftung. Sie wurde bereits im Jahre 1511 durch den Nürnberger Kaufmann Jakob Fugger mit 15.000 Gulden initiiert. Damit wurde ein Wohnprojekt für arme Handwerker errichtet. Die „Fuggerei“ in Augsburg besteht heute noch. Jakob Fugger hat sich damit ein Denkmal gesetzt – auch heute können Stifter dies tun – und unter anderem Steuern sparen.