Handy weg vom Steuer!

Die Strafen für das Benutzen eines Handys beim Autofahren wurden drastisch verschäft. Mussten Autofahrer vormals 60 Euro zahlen, wenn sie erwischt wurden, so sind es inzwischen bis zu 150 Euro und ein Monat Fahrverbot. Damit wird deutlich: das Handy am Steuer ist und war nie ein Kavaliersdelikt. Und dennoch wird es von manchen so gesehen. Der Kreisjugendring Neustadt an der Waldnaab möchte nun über diese gefährliche Fehleinschätzung informieren.
(eg)