Harald Bemmerl gewinnt Stichwahl in Steinberg am See

In Steinberg am See konnte sich der SPD-Kandidat Harald Bemmerl gegen Bernd Hasselfeld von der CSU durchsetzen. In der heutigen Stichwahl kam Bemmerl auf glatte 55%.

Dass er mit zehn Prozent Vorsprung die Wahl gewinnen würde, war zuvor nicht zu erwarten gewesen, hatte Bemmerl nach dem ersten Wahlgang doch nur hauchdünn mit 19 Stimmen in Führung gelegen. Er wurde jetzt von insgesamt 655 Steinbergern gewählt, Hasselfeldt brachte es auf 535 Stimmen.

Der bisherige Bürgermeister Jakob Scharf, der als Wahlleiter fungierte, gab das Wahlergebnis gegen 18.45 Uhr bekannt und gratulierte Harald Bemmerl, gegen den er schon mehrfach angetreten war.