Haushaltsbesprechung CSU-Stadtratsfraktion Amberg

Bei ihrer Pressekonferenz hat die Amberger CSU insgesamt 13 Anträge präsentiert, die sie in den Haushalt der Stadt für das kommende Jahr einbringen will. Dazu gehört laut Fraktionsvorsitzenden Dieter Mußemann unter anderem, dass es mehr Geld für den Unterhalt der städtischen Straßen geben soll. Auch die Hauptfeuerwache solle mit mehr Geld bedacht werden als im Haushaltsplan bis jetzt vorgesehen ist. Die 13 Anträge haben ein Volumen von rund 1,2 Millionen Euro. „Investitionsstau abbauen statt übermäßig Schulden tilgen“ sei das Credo der Amberger CSU. Über die Haushaltsanträge wird letztendlich in der Haushaltssitzung des Amberger Stadtrates am 12. Dezember abgestimmt. (tb/Videoreporter: Alfred Brönner)