Oberpfalz TV

HAW immer beliebter

Dass Bayern jetzt die höchste Zahl an Studenten zu verzeichnen hat, eröffnet gute Aussichten für eine positive Wirtschaftsentwicklung. Und dass dabei die Wahl zunehmend auf die Fachhochschulen fällt, richtet den Blick schon gleich mal auf die Hochschule für angewandte Wissenschaften in der Region. An der Hochschule Amberg-Weiden vollzieht sich ein höchst expansiver Prozess. Zur Gründerzeit war die Ausrichtung auf 1500 Studenten fixiert. Der Rahmen ist inzwischen um mehr als das Doppelte überschritten. Da wird es zwangsläufig schon mal räumlich eng. Und da hat die HAW agiert statt reagiert mit dem Neubau von drei Vorlesungssälen in einem eigenen Gebäude und der geräumigen Cafeteria.

Dazu gibt es gleich nebenan in wenigen Wochen das Richtfest zu feiern für ein neues Studentenwohnheim mit 106 Zimmern. Ein wesentlicher schon unerlässlicher Faktor für die Qualität einer Hochschule.

Die Attraktivität insgesamt ergibt sich für die Studierenden dann noch aus vielerlei Umständen. Sei es die geographische Lage, das fachliche Angebot, oder das häusliche Klima.

Für die HAW in Amberg bedingt das ebenfalls eine räumliche Ausdehnung. Da wird noch auf dem Campus ein Kompetenzzentrum gebaut zur Kraft-Wärme-Kopplung und die Cafetria erweitert. Und es entsteht gerade eine weiteres Studentenwohnheim zur
Aufbesserung der sogenannten Rahmenbedingungen. Eine Ausbauplanung wurde auch schon vor fünf Jahren für die Studiengänge auf den Weg gebracht. An die 700 Studienplätze sind seither dazugekommen.

Die HAW also auf konstantem Erfolgskurs. Da hat sich eine Dynamik entwickelt, die zu Anfang wohl niemand vermutet hätte.

Neue Videos

Hubert Treml besingt Heimatliebe in traditioneller sowie moderner Art 00:40 ZRF stellt neue Funktionäre und Umstrukturierung vor 00:26 Einweihung eines musealen Bereiches der Synagoge Floß 00:21 Lärmschutzelement für die Strecke Hof-Regensburg wird enthüllt 00:23 Stadt tritt dem Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung bei 00:23 Kurznachrichten vom 21.09.2017 02:25 * Beginn kommunaler Geschwindigkeitsmessungen * Enthüllung Lärmschutz-Demonstrationsobjekt * Einweihung musealer Bereich Synagoge (…) Briefwahl im Trend 02:56 Die Briefwahl wird immer beliebter. Für die bevorstehende Bundestagswahl liegt sie heute bereits in manchen Orten bei über 40 (…) Unterführung für Amberger Bahnhof 02:47 Grundsatzentscheidung im Amberger Bauausschuss. Der Amberger Bahnhof soll barrierefrei zugänglich gemacht werden – und zwar (…) Mit Brotzeitboxen Müll vermeiden 02:01 An der Grundschule in Kümmersbruck sind heute an die Erstklässler Brotzeitboxen verteilt worden. Laut Landrat Richard Reisinger (…) Briefwahl im Trend 00:19 100 Sekunden vom 21.09.2017 01:48 * Unterführung für Amberger Bahnhof * Kritik an der Briefwahl * Brotzeitboxen für ABC-Schützen * Gesundheitstipp: Schüßler-Salze * (…) Urteil im Kindesmissbrauchs-Prozess 02:02 1 Jahr und 2 Monate Jugendstrafe auf Bewährung – so lautet das Urteil gegen den jetzt 19-jährigen Iraker. Ihm wurde schwerer (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Uli Grötsch 01:40 Uli Grötsch aus Pfrentsch bei Waidhaus kandidiert im Wahlkreis 235 Weiden für die SPD. Er ist 42 Jahre alt, verheiratet, hat zwei (…) Ihre Kandidatin in 100 Sekunden: Tina Winklmann 01:40 „Mehr Oberpfalz in Berlin“. Das ist der Slogan von Tina Winklmann von den Grünen. Deshalb will die Wackersdorferin in den (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Karlheinz Binner 01:41 Er ist der Bezirksvorsitzende der ÖDP in der Oberpfalz. Er steht voll hinter den Zielen der Partei, und Karlheinz Binner aus (…)