HC Sulzbach-Rosenberg – TSV Niederraunau 22:29 (11:15)

Für den HC Sulzbach wird die Saison in der Handball-Bayernliga wohl mit dem Abstieg enden. Ein Sieg und ein Unentschieden in 19 Saisonspielen das ist die Bilanz in dieser Saison. Beim Heimspiel gegen den TSV Niederraunau am vergangenen Samstag war der Gast aus Schwaben zu diesem Zeitpunkt das Schlusslicht auf der Bayernliga-Tabelle, der HCS auf dem vorletzten Tabellen-Platz. Doch das sollte sich ändern, denn der HC Sulzbach-Rosenberg verlor mit 22:29 und ist damit jetzt Tabellenletzter. Offensiv sprang nicht viel für den HC heraus, nach der ersten Halbzeit stand es nach etlichen Latten-Schüssen nur 11:15. Zwar verkürzte der HC Sulzbach-Rosenberg auf 14:15, bevor der TSV wieder nahezu konstant Druck machte und sich am Ende die zwei Punkte holte. (aw)