Heute vor 25 Jahren: Kriminalstatistik vorgestellt

Die Oberpfalz ist eine der sichersten Regionen Deutschlands. Das zeigt sich beim Langzeitvergleich der Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Oberpfalz. Im Jahr 2019 verzeichnete man mit 43.000 Straftaten im gesamten Regierungsbezirk einen historischen Tiefstand, bei der höchsten Aufklärungsquote seit 10 Jahren. Auch in Amberg verzeichnete man den niedrigsten Wert seit 10 Jahren mit etwa 2.500 erfassten Straftaten. Im Jahr 1995 allerdings sahen diese Zahlen ganz anders aus. Diese Kriminalstatistik ist heute vor 25 Jahren vorgestellt worden.

Die Zahlen von 1996 und 2019 allerdings kann man in Bezug auf Amberg nicht direkt vergleichen. Damals gab es noch die Polizeidirektionen, die für größere Gebiete zuständig waren. Die Zahl von 11.000 Strafttaten im Jahr 1995 bezieht sich also nicht allein auf die Stadt Amberg. Im Bericht des Polizeipräsidiums von 2019 allerdings sind die 2.500 Straftaten allein in der Stadt Amberg erfasst worden. (eg)