Hirschau: Johanniter übernehmen Pflegedienst

Das Johanniter-Pflegeteam übernimmt den ambulanten Pflegedienst „Geborgenheit“ aus Hirschau. Nach elf Jahren übergibt die Pflegedienstleiterin Angela Wittmann nun ihr Lebenswerk aus Altersgründen.

2008 gründete sie den Pflegedienst „Geborgenheit“. Mit ihren Pflegekräften betreute sie dort stets 30 bis 50 Kunden im Umkreis von 15 Kilometern rund um Hirschau und Schnaittenbach.

Die Johanniter übernehmen die Betreuung der aktuell 28 Kunden. Auch die drei Mitarbeiter des Pflegedienstes werden übernommen.

(tu / Videoreporter: Alfred Brönner)