Hitzesommer: Droht Oberpfälzer Landwirten wieder Futterknappheit?

Es war von Anfang April bis Ende Juli 2018 noch nie so warm. Zumindest nicht seit Beginn der Aufzeichnungen des Deutschen Wetterdienstes im Jahr 1881. Der Sommer 2018 brach damit den Rekord – und brachte die Oberpfälzer Landwirte ordentlich ins Schwitzen. Denn es war zu heiß und zu trocken für viele Wiesen und Felder. Und auch zu diesem Jahr zeigen sich bereits Parallelen. Statt ein Sommer zum Durchschnaufen – könnte ein ähnliches Futter-Fiasko drohen wie im vergangenen Jahr. (nh)