Hoch zu Ross

Ein Leben und Arbeiten ohne Pferd war früher gar nicht vorstellbar. Heute wird zum Beispiel die Landwirtschaft mit Pferdestärken elektrisch und motorisiert erledigt. Inzwischen ist es bereits zur Tradition geworden: Zum 24. Mal hat der Neusather Rosstag alle Pferdeliebhaber eingeladen, das frühere Leben mit dem Pferd in Ehren zu halten und die Praktiken am Leben zu erhalten. Vorführungen mit altertümlichen Geräten zeigten authentisch, wie das ländliche Leben in Symbiose mit dem Pferd gewesen ist.  (aw)