Hochwasserschutz im Krumbachtal

Auch ein kleines Gewässer wie der Krumbach im Landkreis Amberg-Sulzbach kann sich unter bestimmten Witterungsumständen zu einer breitflächigen Überschwemmung auswachsen. Das zeigt die Erfahrung und nun wurden die baulichen Maßnahmen ergriffen, um dem vorzubeugen. Zur Vorstellung des Krumbach-Projekts in Kümmersbruck war jetzt auch der Bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner gekommen. Mit den Erdarbeiten wird der Hochwasserschutz im Bereich von Hirschau bis Kümmersbruck forciert und das Gewässergelände renaturiert.