Hochwasserschutz Weiden

Nach dem Flutkanal und einer neuen Brücke jetzt das Obere Wehr: Beim Hochwasserschutz in Weiden wird mit dem Abbruch und der Neuerrichtung des oberen Wehrs beim Hammerweg ein neues Kapitel aufgeschlagen: Das Bangen der Anwohner bei jedem Hochwasser soll endgültig ein Ende haben
16 Firmen sind daran beteiligt, die Wassermassen, die ein Hochwasser mit sich bringt, zu bändigen. Mächtige Wehrklappen werden künftig automatisch die Wasserdurchleitung regeln. Bei Gefahr sorgen sie dann dafür, dass die natürlichen Überflutungsgebiete der Naabauen voll laufen und nicht die Keller der Anwohner. Bis Mitte kommenden Jahres sollen die Bauarbeiten fertig sein und den Weiden auch ein Jahrhunderthochwasser ersparen. Und natürlich: ein wunderschönes Naherholungsgebiet mit Biotop und Radwegen werden, dass die Stadt noch ein Stück lebenswerter macht.