Holocaust_Gedenktag

Die Würde des Menschen ist unantastbar. So lautet Artikel 1 unseres deutschen Grundgesetzes. Doch dieses Gesetz, das jeden Einzelnen in seiner Individualität für schutzwürdig erklärt, wird nicht immer hochgehalten. Das zeigt auch ein Blick in die deutschen Geschichtsbücher. Die Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1945 wird von vielen als das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte bezeichnet. Den Opfern des Schreckensregimes wurde heute bundesweit mit Gedenkfeiern Ehre gezollt. Auch in Weiden erinnert seit heute Mittag eine neue Tafel an die Weidener Opfer. (awa)