Impulsprojekt zum Kaufhaus Forum

Heute war Auftaktveranstaltung für ein Projekt, das Studenten im Rahmen ihres Architekturstudiums durchführen. Es geht dabei um das ehemailige Kaufhaus Forum, das nach seiner Insolvenz vor 7 Jahren nach wie vor leer steht. Dozentin Martina Dietrich will erreichen, dass die Studenten nicht nur das ehemalige Kaufhaus neu beplanen, sondern das gesamte Quartier um das Forum herum. Bürgermeister Rudolf Meier erhofft sich neue Impulse, auch für das Forum, auch wenn er mittelfristig keine Möglichkeit sieht, dass das ehemalige Kaufhaus wieder mit Leben erfüllt wird. Der Preis, den der Investor RMI für das Kaufhaus haben will, sei zu hoch. Aber vielleicht schaffen es ja die Studenten der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, hier auch Impulse Richtung Investor zu schicken. Im kommenden Jahr wollen die Studenten ihre Ergebnisse im Amberger Stadtrat vorstellen.