Indischer Abend

Mehr als 100 Menschen feierten beim indischen Abend in Weiden die Erfolge des Vereines „Hoffnung für Menschen“. Er kümmert sich vor allem um indische Waisen und Witwen. Dafür initiiert der Verein Kinder- und Familienpatenschaften. In Kinderdörfern finden Kinder ein sicheres Zuhause. Auch unterstützt der Verein die „Hilfe zur Selbsthilfe“ mit Milchkühen und Nähmaschinen. Und er saniert Schulgebäude. Ganz neu für 2012 möchte der Verein „Hoffnung für Menschen“ auch die Armen in den Slums von Nagercoil unterstützen. Alle Unterstützer des Vereines arbeiten ehrenamtlich. Deshalb kommt jeder Cent auch in Indien an. Wenn auch Sie den Verein unterstützen wollen, dann werfen Sie doch einen Blick auf die Homepage www.hoffnung-fuer-menschen.de. Dort gibt es weitere Informationen und auch Kontaktadressen.