Infoaktion der Bürgerinitiative

Mit Infoständen in der Fußgängerzone lädt die Bürgerinitiative alle Bürger und Bürgerinnen zum Mitdiskutieren ein. Es soll ein Forum geben, wo sich die Weidener austauschen können, ihre Meinung sagen können.

Vor wenigen Tagen hat die Bürgerinitiative auch die Einrichtung eines runden Tisches erreicht. Dort sollen alle 24 Interessenparteien vertreten sein. „Wir achten darauf, dass auch jeder zu Wort kommt“, beschreibt Dr. Herbert Klein die Aufgabe der Bürgerinitiative.