Internationaler Frauentag

Den internationalen Frauentag gab es das erste Mal am 19. März 1911. Seit 1921 wird er am 8. März gefeiert. Sozialistische Organisationen hatten sich für diesen Frauentag stark gemacht. Damals wurde für das Frauenwahlrecht und für mehr Gleichberechtigung gekämpft. Dass Frauen in Deutschland wählen dürfen, wurde 1918 erreicht. Doch mit der Gleichberechtigung hapert es aktuell noch sehr häufig. Mit einer Rosenverteilaktion machte heute der DGB darauf aufmerksam. (tb)