Ismail Ertug zur „Vision Zero“

61 Verkehrstote in der Oberpfalz im vergangenen Jahr. Dieses Ergebnis ist einerseits eine gute Nachricht, da die Zahl der Verkehrstoten seit Einführung der Verkehrsstatistik 1954 auf einem Tiefststand ist. Andererseits ist jeder Verkehrstote ein Toter zu viel. Das sieht auch das Europäische Parlament so und hat sich das Ziel gesetzt, die Zahl der Verkehrstoten nicht nur in der Oberpfalz, sondern in ganz Europa drastisch zu reduzieren.

(ab)