IT-Standort Amberg wächst weiter

Der demographische Wandel ist wohl die größte Herausforderung des ländlichen Raums. Deswegen hat das Bayerische Heimatministerium die sogenannte Heimatstrategie entwickelt. So soll die Diskrepanz zwischen Stadt und Land möglichst kleingehalten werden. Arbeits- und Lebensbedingungen sollen in beiden Gebieten gleichwertig sein. Um das zu realisieren gibt es unter anderem die Maßnahme der Behördenverlagerung. Im Rahmen dieser kam beispielsweise das IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz von München nach Amberg. Und heute wurde der IT-Standort nochmal gestärkt. (bg)