Jahresabschlussappell des Logistikbatallions 472

Zum Jahresabschluss des Logistikbatallions 472 haben Bürgermeister Roland Strehl sowie Oberstleutnant Matthias Kampf die Leistungen der Soldaten geehrt. Diese beteiligten sich unter anderem an der binationalen Transportübung in Ungarn und der seit mehr als zehn Jahren größten NATO-Übung mit über 35.000 Mann in Spanien, Portugal sowie Italien. Zahlreiche Auszeichnungen wurden dafür an die Teilnehmer verliehen. Außerdem wurde Kompaniefeldwebel Klaus Stellmann traditionell verabschiedet. Dabei fuhr er in einem Tornado auf einem Tieflader von der Kümmersbrucker Festwiese „Am Wäldchen“. (Videoreporter: Alfred Brönner / mg)