Johannisthal: Plätzchen backen für den guten Zweck

Plätzchenduft und Weihnachtsstimmung im Exerzitienhaus Johannisthal.

Maria Schärtl, die Küchenchefin vom Exerzitienhaus Johannisthal, legt letzte Hand an. Kiloweise hat das Team frische Plätzchen nach Hausrezepten gebacken, die noch garniert und verpackt werden. Das spirituelle Zentrum für Seminare und Einkehrtage ist coronabedingt derzeit geschlossen, die freie Zeit nutzen die Mitarbeiter um soziale Zwecke in der Region zu unterstützen. Diese Plätzchen hier wurden eigens für sozial Bedürftige gebacken und werden der Weidener Tafel gespendet. Andere Aktionen folgten und folgen.

(gb)