Johanniter übernehmen Jugendsozialarbeit

Ab dem 1. Januar 2018 werden die Johanniter die Jugendsozialarbeit an weiteren 11 Schulen im Landkreis Schwandorf übernehmen.

Im Beisein vieler Schulleiter unterzeichnete Landrat Thomas Ebeling die entsprechenden Vereinbarungen. Nach dem Ausstieg des Kolping-Bildungswerks sind die Johanniter damit der einzige Anbieter der sogenannten JAS. Jugendamtsleiterin Regina Hildwein dankte den Johannitern für den unkomplizierten und reibungslosen Übergang. Landrat Ebeling bemerkte vor allem, dass alle JAS-Kräfte von den Johannitern übernommen worden seien.

Durch die guten Erfahrungen in vielen anderen Bereichen, sei er sicher, dass die Johanniter auch hier hervorragende Qualität liefern würden, so Ebeling.

(gb/Videoreporter: Ingrid Probst)