Junges Stadttheater inszeniert „DADORTDAHEIM“

Die junge Stadttheatergruppe JuST aus Amberg hat sich für die diesjährigen Aufführungen eine eigene Szenencollage vorgenommen, die sich um das Thema Heimat dreht: „DADORTDAHEIM“. Für einige Szenen über Krieg, Flucht und Aufbruch startete Regisseur Winfried Steinl eine Initiative und konnte so Flüchtlinge als Schauspieler anwerben. Aufgeführt wird das Theater am 7. und 14. Mai. (aw)