Oberpfalz TV

Kampf um gesetzlich verankerten Lärmschutz

Die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Regensburg und Hof ist in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen worden. Das wird nicht von allen bedingungslos gefeiert. Vor allem Anwohner haben Sorgen vor mehr Lärmbelästigung. Heute endet die Frist, in der Bürger ihre Einwände in den Entwurf einbringen können. Deswegen hat sich Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht beim Ortstermin informiert, wie man sich darüber hinaus gegen die drohende Lärmbelästigung wehren kann. (aw)

Neue Videos