Kinder an die Macht!

Spielen, Toben, Basteln, für einen Tag ein Tiger sein, oder ein Schmetterling, aber auf jeden Fall der Mittelpunkt. Der ganze Sonntag drehte sich in Amberg nur um Kinder. Denn im Landesgartenschaugelände war Kinderfest.

Aus über vierzig Angeboten konnten die Kinder wählen – ob sie nun einen Kinderpolizeiausweis machen wollten oder einen Berg erklettern. Auf der OTV-Bühne fanden den ganzen Tag über Aufführungen statt. Tanzen und Musizieren wurde in seiner ganzen Bandbreite gezeigt.

Doch bei einem genaueren Blick auf die Besucher konnte man auch feststellen, dass nicht nur die Kinder ihren Spaß an dem Fest hatten. Auch der ein oder andere Erwachsene entdeckte das Kind in sich wieder.

Oberbürgermeister Michael Cerny betonte aber, dass Amberg nicht nur am Kinderfest eine Stadt für Kinder sei. Zusammen mit der kommunalen Jugendarbeit forciere man eine familienfreundliche Stadt. (eg)