Kinder für Sebastian Kneipp begeistern

Schularbeiten, Vereinsmitgliedschaften oder Musikunterricht – die Nachmittage vieler Oberpfälzer Kinder sind mittlerweile durchgetacktet. Vieles bleibt so auch auf der Strecke, zum Beispiel das Wissen über die Natur. Das will der Kneippverein Amberg ändern und den Kindern wieder ein Gefühl für ihre Umgebung mitgeben. Wir waren so einem „Nix-wie-raus“-Nachmittag dabei.

18 Kinder begaben sich auf eine Wanderung durch das ehemalige Landesgartenschaugelände in Amberg. Dabei bekamen sie wieder ein Gefühl für die Natur und lernten zum Beispiel die Wirkung von Pflanzen kennen.

Doch hinter der Aktion des Kneippvereins Amberg steckt mehr. Denn sie wollen den Kindern auch die fünf Wirkprinzipien des Sebastian Kneipp vermitteln. Diese sind:

  • Wasseranwendungen und Gesundheitsübungen
  • Bewegung und Sport
  • Ausgewogene Ernährung
  • Heilpflanzen und Kräuter
  • Lebensordnung und Entspannung

Highlight war für die Kinder natürlich das Wassertreten im Kneippbecken hinter dem Kurfürstenbad in Amberg. Das kalte Wasser regt den Kreislauf wieder an – gerade an heißen Sommertagen – und trägt so zum Wohlbefinden bei.

Der nächste „Nix-wie-raus“-Nachmittag ist am 25. September. Dann heißt es „Nix wie raus im Herbst“. (kh)