Kinotipp: „Goodbye Christopher Robin“

Der Honig liebende Kinderbuchheld Winnie-Puuh wird auf der ganzen Welt gelesen, doch wie er eigentlich entstanden ist, das wissen nur die Wenigsten. Die Filmbiografie „Goodbye Christopher Robin“ zeigt die Entstehungsgeschichte mit der Vater Sohn Beziehung von A. A. Milne und seinem Sohn Christopher. Ab morgen wird der Film in den Kinos zu sehen sein. Wir haben vorab schon reingeschaut. (ng)