Kinotipp: Once Upon a Time in Hollywood

Das Jahr 1969 war eines der geschichtsträchtigsten Jahre aller Zeiten: Die Mondlandung versetzte die Welt ins Staunen, Willy Brandt wurde Bundeskanzler und Richard Nixon Präsident der Vereinigten Staaten und die Manson-Morde beherrschten die Medien. Rund 100 Mitglieder folgten dem Anführer Charles Manson und führten in seinem Auftrag mehrere Morde in Kalifornien aus. Die brutale Vorgehensweise der Täter und die Prominenz der Opfer trugen dazu bei, dass die Manson-Morde weltweit für Schlagzeilen sorgten. Die Morde und die allgemeine Umbruchstimmung in der Traumfabrik Hollywood nimmt Kultregisseur Quentin Tarantino als Anlass für seinen neunten Film. Unser Kinotipp der Woche.(sh)