Kleine Babys, kleine Bäume

Fruchtbarkeit, Wachstum und Gedeien. All diese Eigenschaften verkörpert ein Baum. Als Sinnbild für den Baum des Lebens ist es oft Brauch für das neugeborene Kind einen Baum im Garten zu pflanzen. Der Baum soll mit dem Kind heranwachsen. Traditionell pflanzt man einen Obstbaum. Der soll dann seine ersten Früchte tragen, wenn das Kind in die Schule kommt. Anders in der Stadt Schwandorf. Dort werden die Neugeborenen mit einer Baumpflanz-Aktion in der Stadt willkommen geheißen. (rp)