Knusper, Knusper, Knäuschen: Lebkuchenhäuschen!

So langsam aber sicher beginnt die Weihnachtszeit. In vielen Bäckereien und Küchen duftet es schon seit Tagen nach süßem Gebäck. Doch warum backen wir die gerade zur Weihnachtszeit? Manche Forscher vermuten, der Ursprung der Backtradition läge im Mittelalter. Dort wurde in den reichen Klöstern der Geburt Christi gedacht, indem aufwendige Backwaren hergestellt wurden. Zucker und Gewürze waren zu dieser Zeit nämlich sehr teuer. Das edle Gebäck soll deshalb um Weihnachten und Neujahr unter den Armen verteilt worden sein. Gutes tun wollen auch die Schüler der Berufsschule in Amberg. In der Schulküche duftet es bereits nach Süßem. (tt)