Kräuterbüschelbinden für Mariä Himmelfahrt

Vorbereitungen für Mariä Himmelfahrt haben Senioren heute im Caritas-Altenheim Marienheim in Amberg getroffen. Nach ganz alter Tradition wurden Kräuterbüschel aus verschiedenen Kräutern wie Melisse, Schafgarbe, Salbei oder Pfefferminze gebunden. Der Überlieferung nach hatten Apostel das Grab der Mutter Gottes geöffnet und anstatt des Leichnams nur Kräuter und Blumen vorgefunden. Die Kräuterbüschel werden am Montag dann in der Hauskapelle des Altenheims geweiht.
(kh/Videoreporter Alfred Brönner)