Kümmersbruck: Testzentrum nimmt Betrieb auf

Ein kostenloser Test pro Woche und Bürger – das ist Teil der Strategie zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Diverse Apotheken und auch Testzentren bieten die Schnelltests bereits an. Nun kommt im Landkreis Amberg-Sulzbach ein weiteres Angebot hinzu.

In Kümmersbruck nimmt ein neues Testzentrum den Betrieb auf. Heute Mittag ist es von unter anderem Kümmersbrucks Bürgermeister Roland Strehl vorgestellt worden. Künftig können sich dort jeden Sonntag von 16 bis 18 Uhr Bürger kostenlos mit einem Schnelltest auf das Corona-Virus testen lassen. Betrieben wird das Testzentrum vom BRK Kreisverband Amberg-Sulzbach – konkret hier von der Wasserwacht Ortsgruppe Kümmersbruck-Vilstal.

Eine Anmeldung zum kostenlosen Bürgertest ist nicht notwendig. Die Bürger können direkt zur Schillerstraße in Kümmersbruck kommen. Gebeten wird jedoch darum, beim Rathaus zu parken. Das Testzentrum ist ausgeschildert.

Das BRK Amberg-Sulzbach betreibt mehrere Testzentren im Amberg-Sulzbacher Land. Eine Übersicht gibt es im Internet unter www.kvamberg-sulzbach.brk.de.

(nh / Videoreporter: Alfred Brönner)