Kulturwerkstatt eröffnet Zweigstelle

Für ihre Zweigstelle hat die „Kulturwerkstatt“ Kalmenreuth eine idyllische Ecke ausgesucht in der Weidener Altstadt. Dieses Domizil ist im Großen und Ganzen fertiggestellt und kam jetzt zur Einweihung unter der Bezeichnung „Kunstbau“. Eine Wirkungsstätte zur kreativen Betätigung für Jung und Alt.

Die Wurzeln dafür liegen in Kalmreuth, einem Ortsteil von Floß. Hier besteht das Angebot zur Kunsterziehung für Kinder bereits seit sechs Jahren, mit einem klaren Konzept.

Hier die Zweigstelle dann mit einem einfachen Zugang in offene Ateliers zur künstlerischen Entfaltung für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene. Im Angebot auch mal etwas außergewöhnliches, eine Philosopie-Werkstatt für Kinder.

Kunst steht ja sprichwörtlich in einem Atemzug mit brotlos. Und bietet sich nun für Kunstschaffende die Möglichkeit für bezahlbare Arbeitsräume.

Das kreative Schaffen im Kunstbau muss so richtig erst noch seinen Einzug finden. Die Mittel dafür stehen jedenfalls parat. Und schon bei der Einweihung hat sich gezeigt: Das Bedürfnis zur schöpferischen Betätigung steckt wohl in jedem und will sich auch mal ganz spontan entfalten.