Oberpfalz TV

Kundgebungen gegen AfD

Im Vorfeld an die Veranstaltung der Alternative für Deutschland in Rieden hat das Oberpfälzer Bündnis für Toleranz und Menschenrechte, ein Zusammenschluss aus verschiedenen Parteien, Gewerkschaften, Initiativen und Vereinen, zwei Gegenkundgebungen organisiert. Damit sollte über die Inhalte der AfD informiert und auf mögliche Gefahren hingewiesen werden. Etwa 650 Menschen kamen dafür nach Amberg, deutlich weniger fuhren danach noch weiter nach Rieden, um in der Nähe der Festhalle zu protestieren. (ab)

Neue Videos