Kurzpraktikum in der Tafel

Bundestagsabgeordnete und Praktikantin bei der Tafel. Marianne Schieder und SPD-Kreisvorsitzender Peter Wein aus Burglengenfeld haben heute als Kurzpraktikanten den ehrenamtlichen Mitarbeitern bei der Lebensmittelausgabe der Tafel in Maxhütte-Haidhof geholfen. Durch die Ausgabe von qualitativ einwandfreien Nahrungsmittel, die aber nicht mehr in den Läden verkauft werden dürfen, möchte die Schwandorfer Tafel eine Brücke zwischen Armut und Überfluss bauen. Mit den Einnahmen von 3€ pro Einkauf, sind die Kosten nicht gedeckt. Deshalb ist die Tafel im Städtedreieck auf Spenden angewiesen.

(rp / Videoreporter: Alfred Brönner)