Landesliga: ERSC Amberg – EHC Bad Aibling 4:0

Der ERSC Amberg hat in der Aufstiegsrunde der Eishockey-Landesliga am Sonntagabend auf heimischen Eis den fünften Sieg im sechsten Spiel gefeiert. Gegen den EHC Bad Aibling holten sich die Vilsstädter einen souveränen 4:0 Sieg. Nachdem die Wild Lions bereits am Freitagabend in Haßfurt bei den Hawks mit 3:2 triumphierten, fahren die Wild Lions das zweite sechs Punkte Wochenende in Serie ein. Insgesamt war es für Amberg der fünfte Dreier in Serie.

In der Tabelle liegt der ERSC drei Punkte hinter dem bisher ungeschlagenem ESV Buchlohe auf Rang zwei. Am Freitag steht bereits das nächste Heimspiel am Schanzl an: Dann gastiert mit dem ESC aus Kempten die beste Offensive der Liga in der Vilsstadt.