Landesliga Mitte: SpVgg SV Weiden – SV Donaustauf (0:0) 1:2

Für die Hausherren von der SpVgg SV Weiden ging es am Wochenende nur noch um die berühmte goldene Ananas. Der dritte Platz ist den Oberpfälzern nicht mehr zu nehmen und auch nach vorne geht nichts mehr. Ganz anders bei den Gästen: Die Donaustaufer konnten mit einem Dreier im Sparda Bank Stadion die Meisterschaft in der Landesliga Mitte perfekt machen.
In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Allerdings auf beiden Seiten noch nicht von Erfolg gekrönt. Mit 0:0 ging’s nach 45 Minuten in die Halbzeitpause.

In der 61. Minute erhielt die geplante Donaustaufer Meisterparty dann einen empfindlichen Dämpfer. Josef Rodler stellt mit seinem 15. Saisontor auf 1:0 für die Oberpfälzer.
Donaustauf hatte aber die richte Antwort parat. 72. Minute. Vasilic serviert für Emini, der Ausgleich für die Gäste, die jetzt wieder eine Hand am Titel hatten.
Die Krönung dann in der 80. Minute. Lucas Fernandes Favero schießt Donaustauf per Traumtor zur Meisterschaft in der Landesliga Mitte 2019. (ac)