Landrat Richard Reisinger zu Coronavirus

Die Zahl der infizierten Menschen in Bayern steigt weiter. Nach Stand von gestern Nachmittag gibt es sei Donnerstag, den 27. Februar, insgesamt 200 neue bestätigte Coronavirus-Fälle im Freistaat. In der Oberpfalz sind bisher vier Landkreise betroffen. Neben den Landkreisen Regensburg und Cham, ist am Wochenende der erste Fall im Landkreis Schwandorf bestätigt worden. Im Landkreis Amberg-Sulzbach gibt es nach wie vor drei bestätigte Fälle. Richard Reisinger, Landrat Amberg-Sulzbach appelliert dahingehend an die Bürger. (cg)