Landrat übergibt Spenden für HPZ und Leukämiehilfe

Der Neustädter Landrat Andreas Meier hat der „HPZ – Lebenshilfe für Behinderte“ 2.500 € aus seinem Dispositionsfonds gespendet. Der „Leukämiehilfe Ostbayern“ hat er im Namen des Kreistages zusammen mit den Fraktionsvorsitzenden der CSU und SPD eine Spende in Höhe von
1.000 € übergeben. Dafür hat er auf postalische Weihnachtsgrüße verzichtet. Der Kreistag hat mit dem Verzicht auf Sitzungsgeldern für die Weihnachtssitzung zur Spende beigetragen.

(cj/Videoreporter: Heinrich Huschka)