Landwirtschaftsschüler kämpfen um Kreisentscheid

Im staatlichen Berufsschulzentrum Neustadt wurde heute der Kreissieger beim Berufswettbewerb der deutschen Landjugend ermittelt. Dabei traten 72 Schüler in praktischen und theoretischen Prüfungen an. Neben Fachspezifischem wurde auch Allgemeinwissen abgefragt. Ihre Praxiserfahrung konnten die Teilnehmer am Pflug, bei der Aussaat und in der Tierhaltung beweisen. Der Kreissieger ist berechtigt, am Landesentscheid teilzunehmen. Ziel des Wettbewerbs ist es, das Interesse an Weiterqualifizierung zu wecken und die Vielfalt der grünen Berufe vorzustellen. (eg/Videoreporter Heinrich Huschka)